Frank Meyer Blog

Kein gutes Börsenjahr. Auch nicht für Edelmetalle?

11.05.2022

Eigentlich hatten sich das die Experten zu Beginn des Jahres anders gedacht - als 16 Prozent Minus beim DAX und 15 Prozent Abschlag bei den US-Technologiewerten an der Nasdaq. Statt weiter zu steigen, sind die Börsen jetzt im Abwärtstrend gefangen. Die jungen Banker sind verschreckt. Sie kennen so etwas noch gar nicht. Kursstarke Tage werden zum Verkaufen genutzt, statt wie in den letzten Jahren kursschwache Tage zum Kaufen. Der Bullenmarkt ist zu einem Bärenmarkt geworden. Gold und Silber haben sich im Vergleich zu den großen Aktienindizes ganz gut gehalten. Die Euronotierungen für das gelbe Metall stiegen per 9. Mai sogar um zehn Prozent. Silber konnte zwei Prozent gewinnen. Und auch diesmal funktionieren die Edelmetalle. Sie puffern die Unsicherheiten und auch die Schwäche des Euro mit stärkeren Metallnotierungen ab.

weiterlesen

Warm, satt, sicher und liquide

12.04.2022

Alles wird teurer. Manches gibt es nicht mehr. Die meisten Leute haben so etwas noch nicht erlebt. So wundert es auch nicht, dass sich auf dem Buchmarkt Erstaunliches tut. Die Ratgeberecke füllt sich mit Titeln wie „Backen ohne Mehl, „Kochen ohne Öl“, Heizen ohne Gas und „Klogänge ohne Klopapier“. Andere Titel sind noch im Druck wie „Katalysatoren ohne Platin und Palladium“, Solarpaneels ohne Silber“ und „Strom ohne Atom, Gas und Kohle“. „Autofahren ohne Benzin“. Wird ein Bestseller. Ach, die haben schon vorgesorgt! Gut so! Manches erinnert an die DDR, nur dass es dort immer Mehl und Öl gab. Bananen und andere Südfrüchte waren immer Mangelware.

weiterlesen

Edelmetalle in Kriegszeiten

11.03.2022

Nun ist Krieg. Wer hätte das gedacht? Die Welt gerät aus den Fugen. An den Rohstoffmärkten ist der Teufel los. An den Tankstellen auch. Viele Leute beginnen zu hamstern. Man weiß ja nicht, was wichtige Dinge später kosten und ob man sie auch bekommt. Also werden die Kanister gefüllt, die Regale mit Toilettenpapier geleert und eine Zweitpackung Nudeln in den Schrank gelegt. Viele drehen die Heizung runter und legen sich abends eine Decke um die Schultern. Willkommen in der neuen Realität. Unser früherer Bundespräsident empfiehlt das Frieren für die Freiheit.

weiterlesen

Beim Geld hört die Freundschaft auf!

14.02.2022

Das Jahr ist noch jung und schon wieder so verrückt gestartet. Nein, das war kein politisches Statement. An den Börsen scheppert es seit ein paar Wochen, seit die Notenbanken in die Fanfare zum Startschuss einer so genannten Zinswende pusten. Wollen wir doch erst einmal sehen, ob es nicht nur Worte bleiben. Höchstwahrscheinlich werden die Zinsen nie wieder ihr früheres Niveau erreichen, bevor eine neue Krise durch die Gassen schleicht.

weiterlesen

Gespart. Gekauft. Gebunkert.

11.01.2022

Willkommen im neuen Jahr! Hoffen wir das Beste und machen das Beste daraus. Und seien wir vorsichtshalber gewappnet, wenn es mal nicht so laufen sollte – nicht nur an den Finanzmärkten. Wir wissen nicht, was kommen wird, abgesehen von gewissen Wahrscheinlichkeiten.

weiterlesen

Silber 2021: Nur auf den ersten Blick enttäuschend

14.12.2021

Während die Inflation weltweit durch die Decke geht, bleibt die Entwicklung der Gold- und Silberpreise recht enttäuschend, vor allem das Silber. In US-Dollar gerechnet, fiel sein Preis um 17 Prozent. Da der Euro gegenüber dem US-Dollar um sieben Prozent abwertete, wurde hierzulande Silber nur um rund zehn Prozent billiger. Die einen werden sich ärgern. Die anderen, die auf geringere Preise zum Zukaufen gewartet haben, werden sich freuen. Eine Unze kostet derzeit zwischen 23 und 24 Euro und taugt übrigens auch als Weihnachtsgeschenk. Nicht nur Diamanten sind unvergänglich, Gold und Silber sind es auch. Das kann man vom Papiergeld nicht sagen. Auch wenn der Euro bald schon ein neues Outfit bekommt, bleibt es doch alter Wein in neuen Schläuchen.

weiterlesen

Genervt durch Langeweile am Edelmetallmarkt?

11.11.2021

Wenn ich richtig rechne, befindet sich der Goldpreis nach seinem Ausflug über die Marke von 2.000 US-Dollar im August des letzten Jahres seit nunmehr 15 Monaten in einer Konsolidierung bzw. Bodenbildung. Das Silber hatte es damals auf 30 US-Dollar geschafft und fiel dann Ende September bis auf 21,50 US-Dollar zurück. Unterdessen laufen die Aktienmärkte von einem Rekord zum nächsten. Überholen ohne einzuholen. Wie das nervt!

weiterlesen

Die Gelddruckerei entfaltet ihre Wirkung. Im Geldbeutel.

11.10.2021

Seit meinem letzten Eintrag im September sind die Goldpreise in Euro in etwa gleich geblieben, die Silberpreise aber um drei Prozent gefallen. Platin hat sich um fünf Prozent verteuert, währen Palladium um acht Prozent abstürzte. Was lehrt uns das? Nicht viel. Aus der Giftküche der wirtschaftlichen Unwägbarkeiten steigt zunehmend sichtbarer Rauch vom Gespenst der Stagflation empor. Stagfla-was?

weiterlesen

Deutschland ist Europameister! (im Gold kaufen)

10.09.2021

Hoppla! Die letzten Inflationsdaten zeigen im August ein Plus von 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Leser dieser Zeilen wissen längst um die Ursachen der steigenden Preise. „Wenn man genügend Geld druckt, bekommt man immer Inflation.“ Das waren die Worte des früheren EZB-Chefvolkswirts Peter Praet. Er ging 2019 von Bord der EZB, dann kam die Inflation. Sie ist vielleicht sogar gekommen, um zu bleiben. Die Hauptaufgabe der Verantwortlichen ist derzeit, ihre Taten und deren Folgen zu „relativieren“. Wenn man die Oberen richtig verstanden hat, wollen sie die Anleihekäufe mit frischem Geld aus dem Nichts reduzieren. Ob das geräuschlos an den Märkten akzeptiert wird, darf bezweifelt werden. Märkte, Wirtschaft und Politik sind auf diese Drogen angewiesen wie Herzkranke auf ihr Herzmittel.

weiterlesen

Zufälle gibt’s…!

11.08.2021

Es war mitten in der Nacht vom Sonntag auf den Montag... Da verkauft jemand im besonders dünnen Handel 24.000 Kontrakte Gold im Gegenwert von vier Milliarden US-Dollar an der Terminbörse Globex. Wusch! Der Goldpreis fiel binnen zehn Minuten von 1.755 auf 1.684 US-Dollar. War das ein Zufall? Die Adresse hat nicht nur Gold, sondern auch gleich noch Silber in die Tiefe gerissen. Es rutschte ohne Nachrichten um elf Prozent von 24,50 auf 22,00 US-Dollar.

weiterlesen

Haben Sie noch Fragen?

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit. Wir rufen Sie so bald wie möglich an.

Taurus Sachwerte AGDie Taurus Sachwerte AG ist ein eigenständiger Wiederverkäufer von physischen Edelmetallen. Wir verkaufen Gold und Silber in Form von Barren und Münzen. Der Käufer erwirbt die physischen Edelmetalle zu seinem persönlichen Eigentum und kann diese in der Schweiz einlagern lassen.+4232634444
Heiligkreuz 15 Postfach 8609490VaduzLiechtenstein

Diese Webseite verwendet Cookies

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken).
Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken)



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, Youtube Videos, Kontaktformular)