Neuigkeiten

Gerald Celente: Globale Panik wird Goldpreis sprunghaft steigen lassen

06.07.2015

In einem Interview auf der Webseite King World News sprach der Trendforscher Gerald Celente am Wochenende über die sich ausbreitende globale Panik an den Märkten und einen bevorstehenden Preissprung bei Gold. Andrew Maguire sagte vor wenigen Tagen bereits vorher, dass der Silberkurs in Folge der bevorstehenden Eindeckung der extrem hohen Zahl an Short-Positionen unweigerlich ansteigen müsse. Die gleiche Entwicklung stehe laut Celente auch dem Goldkurs bevor.

Angesichts der vielfältigen Warnzeichen und der beginnenden weltweiten Panik sei es unlogisch, dass der Goldpreis stabil bleibt. "Es findet Manipulation statt. Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern eine Tatsache", so Celente. Ein steigender Goldpreis ist seinen Angaben nach nicht im Interesse der Zentralbanken, die verhindern wollen, dass ihre Währungen weiter unter Druck geraten. Als Beispiele nennt Celente u. a. den chinesischen SSE Composite Index, der seit Mitte Juni um mehr als 30% gefallen ist, die wirtschaftliche Stagnation in Japan, die Rezession in Brasilien, die negativen Zinsraten in einigen Teilen Europas und natürlich die Unsicherheit in Griechenland.

Wer würde sein Geld angesichts dieser Krisen lieber in einer unsicheren Währung bei der Bank hinterlegen, statt es in Form von physischen Edelmetallen zu besitzen? In dem Interview vergleicht Celente die gutgläubigen Investoren mit Spielsüchtigen im Casino, die trotz aller offenkundigen Warnsignale weiterzocken und auf bessere Zeiten hoffen. Die angemessenere Option ist in seinen Augen der Kauf von Gold und Silber, die in unsicheren Zeiten schon immer zur Vermögenssicherung dienten.

Dass sich die steigende Nachfrage noch nicht in den Preisen widerspiegelt, sei das Werk der Zentralbanken, die kein Interesse daran haben, dass ihr Ponzi-System zu offensichtlich wird. Noch können sie den Kurs künstlich nach unten drücken, doch Celente zufolge wird sich das bald ändern.


© Redaktion GoldSeiten.de 

Haben Sie noch Fragen?

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit. Wir rufen Sie so bald wie möglich an.

Taurus Sachwerte AGDie Taurus Sachwerte AG ist ein eigenständiger Wiederverkäufer von physischen Edelmetallen. Wir verkaufen Gold und Silber in Form von Barren und Münzen. Der Käufer erwirbt die physischen Edelmetalle zu seinem persönlichen Eigentum und kann diese in der Schweiz einlagern lassen.+4232634444
Heiligkreuz 15 Postfach 8609490VaduzLiechtenstein

Diese Webseite verwendet Cookies

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken).
Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken)



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, Youtube Videos, Kontaktformular)