Frank Meyer Blog

Russisch Roulette?

13.08.2014

Das legendäre Sommermärchen am Aktienmarkt hat sich inzwischen als veritabler Irrtum herausgestellt. Luftangriffe, diplomatische, sowie politische Spannungen und Sanktionen gehören inzwischen zur Tagesordnung. Dazu berichten Unternehmen von zunehmenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten, während die Notenbanken wie verrückt Geld drucken, welches in der Hitze der Märkte verdampft.

Der Aufschwung überholt sich doch nicht selbst. Im Gegenteil. Gold zeigte sich von allem recht unbeeindruckt. Die gewollte Euroschwäche stützte den Goldpreis in heimischer Währung. Während der DAX in diesem Jahr (völlig überraschend!) einen Bauchklatscher von fünf Prozent hinlegte, liegt Gold in Euro mit einem Plus von elf Prozent vorn. Letztes Jahr war es umgekehrt. Wie der DAX denkt auch Gold nicht daran, das zu machen, was Analysten vorhersagen.

Im August beginnt normalerweise die stärkste Phase im Edelmetallmarkt. Wegen dem Ende der Erntesaison in Indien legen die Bauern ihre Überschüsse in Gold an. Zudem wird besonders im Herbst in Asien viel geheiratet und große Festivals stehen auf dem Plan. Zu dieser Zeit kauft und verschenkt man besonders Gold. Zur Jahreswende kommen die Chinesen ins Spiel, was den Goldpreis bis Anfang Februar stützt, bevor es wieder langweiliger wird. Außer es passiert etwas. Doch was ist mit Silber los? Des Goldes kleiner Bruder bekommt derzeit nichts auf die Reihe und schleicht dahin, obwohl es sich von den Tiefs etwas erholen konnte. Während sich inzwischen die Krisenherde der Welt vermehren, spielt Gold vorrangig seinen geldigen Charakter aus. Silber spielt dabei derzeit die zweite Geige, da es zur Hälfte in der Industrie verbraucht wird.

Wie heißt es so oft? Zum Ein – und Ausstieg wird an den Börsen nicht geklingelt, selbst wenn die Warnleuchten rot blinken. Gewinne dort sind aber erst dann richtige Gewinne, wenn man seine Chips vom Roulettetisch genommen hat. Bis dahin sind es nur Buchgewinne bzw. virtueller Spaß, der seine Realität sucht. Wer in früheren Zeiten seine Jetons vom Tisch genommen hatte, der konnte sein Geld unbesorgt auf der Bank liegen lagen. Was war sicherer als eine Bank? Inzwischen hat sich das geändert. Zudem ist Erspartes auf der Bank eine Forderung gegenüber der Bank, und das zudem in einem Finanzsystem, das ständig Schwierigkeiten macht. Wer also an der Börse Gewinne mitnimmt, der tauscht seine Chips jetzt in andere Chips - und sitzt damit heute schon wieder am Rouletttisch. Die Halter von Gold und Silber haben auch diese Jetons vom Tisch bzw. aus dem Finanzmarkt genommen - und können so wahrscheinlich etwas gelassener der Zukunft entgegen sehen, welche die beste Zeit offensichtlich schon hinter sich hat.

Haben Sie noch Fragen?

Rückrufservice

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit. Wir rufen Sie so bald wie möglich an.

Taurus Sachwerte AGDie Taurus Sachwerte AG ist ein eigenständiger Wiederverkäufer von physischen Edelmetallen. Wir verkaufen Gold und Silber in Form von Barren und Münzen. Der Käufer erwirbt die physischen Edelmetalle zu seinem persönlichen Eigentum und kann diese in der Schweiz einlagern lassen.+4232634444
Heiligkreuz 15 Postfach 8609490VaduzLiechtenstein

Diese Webseite verwendet Cookies

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken).
Impressum Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellungen:

Sie können jederzeit die Einstellungen für die auf diesem Endgerät genutzten Cookies nach Ihren Wünschen anpassen, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen (gekennzeichnet durch das Cookie-Symbol am oberen, rechten Bildrand Ihres Browserfensters klicken)



Dringend Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die unbedingt notwendig für die Navigation auf der Webseite sind. Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Webseite erforderlich sind. Hierzu zählen Cookies, mit denen gespeichert werden kann, wo Sie sich auf der Webseite bewegen – während eines Besuchs oder, falls Sie es möchten, auch von einem Besuch zum nächsten. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Statistik

Mithilfe dieser Cookies können wir den Datenverkehr und die Funktionalität von Webseiten messen, um Webseitendesigns sowie Inhalte zu testen und damit Ihr Benutzererlebnis auf dieser Webseite ständig zu verbessern. (z.B. Google Analytics)

Inhalte

Die Webseite verwendet Inhalte von Drittanbietern um die Inhalte interaktiver zu gestalten. Bei Deaktivierung dieser Einstellung, können diese nur noch eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden. (z.B. Google Maps, Youtube Videos, Kontaktformular)